Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText resetText out
Sie sind hier: Home arrow Auto & Verkehr
Auto & Verkehr
BVO mit 60 neuen Mercedes-Benz Vito unterwegs fr die gute Sache
Dienstag, 16 August 2016

Düsseldorf/Minden. Seit Anfang August verkehrt die BVO Busverkehr Ostwestfalen in ihrem Bedienungsgebiet nicht nur mit roten Bussen oder roten Kleinwagen, sondern mit insgesamt 60 nagelneuen, weißen Mercedes-Benz Vito Transportern. Nachdem die BVO an einer europaweiten Ausschreibung für verschiedene Spezialverkehre teilgenommen hat, ist sie nun für insgesamt fünf soziale Einrichtungen unterwegs.
Experiment Elektromobilitt
Montag, 01 August 2016

Büren testet Elektroauto innerhalb der Stadtverwaltung

Freuen sich auf die vierwchige Testphase in Bren
Freuen sich auf die vierwchige Testphase in Bren
In den nächsten vier Wochen hat die Stadt Büren die Möglichkeit, in das Thema Elektromobilität "hineinzuschnuppern": Die RWE stellt der Stadtverwaltung ein Elektroauto vom Typ Nissan Leaf zu Testzwecken zur Verfügung. "Sowohl für uns, als auch für unsere regionalen Partner gewinnt das Zukunftsthema Elektromobilität immer mehr an Bedeutung", schildert RWE-Kommunalbetreuer Uwe Varlemann und übergibt die Schlüssel an Marita Krause, allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters.
Mittelstand fordert Bundesfernstraengesellschaft
Dienstag, 07 Juni 2016

Schulte: Hoffen auf Revolution in der Verkehrspolitik

Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Mittelstand sieht die Bund-Länder-Verhandlungen zur Gründung einer Bundesfernstraßengesellschaft auf einem guten Weg, drängt aber angesichts maroder Straßen und Brücken im größten Bundesland auf eine rasche Entscheidung.

Norwegens Straen sind die sichersten Europas
Freitag, 29 April 2016

Auf Norwegens Straßen kamen 2015 in Relation zur Bevölkerungszahl so wenige Menschen ums Leben wie in keinem anderen Land Europas.

Mit 24 Verkehrstoten pro einer Million Einwohner verzeichnet Norwegen für das Jahr 2015 europaweit die wenigsten Straßenverkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang. Das ergibt ein Vergleich der Unfallstatistik des staatlichen norwegischen Statistikamtes SSB mit der aktuellen Statistik zur Straßensicherheit in den EU-Mitgliedsländern. Diese wurde jetzt von der EU-Kommission für das Jahr 2015 vorgelegt. Danach sind Malta mit 26 und Schweden mit 27 Straßenverkehrstoten pro einer Million Einwohner die verkehrssichersten Länder der EU. Schlusslichter in der Unfallstatistik der EU-Länder sind mit anteilig berechnet jeweils 95 Verkehrstoten Lettland und Rumänien.  
Kaufprmie fr Elektroautos
Mittwoch, 27 April 2016

Wenige profitieren, alle zahlen

Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zur Kaufprämie für Elektroautos

Bundesregierung und Autoindustrie haben sich auf eine Kaufprämie für Elektroautos sowie die Förderung der Ladeinfrastruktur geeinigt. Reine Elektroautos etwa sollen mit 4.000 Euro, der Ausbau der Ladestationen mit 300 Millionen Euro gefördert werden. Bund und Hersteller finanzieren das Paket jeweils zur Hälfte. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sieht die Finanzierung der Kaufprämie aus Steuergeldern kritisch.

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 26 - 30 von 189
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  News Paderborn  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign