Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText resetText out
Sie sind hier: Home arrow Auto & Verkehr arrow ...
BYTON verkündet Partnerschaft mit Aurora, dem Top-Technologieentwickler für autonomes Fahren
Dienstag, 06 Februar 2018 | Autor: bp

Santa Clara und Palo Alto, Kalifornien. BYTON, Entwickler und Hersteller von smarten Premium-Elektrofahrzeugen, gab heute seine Partnerschaft mit Aurora bekannt, einem der führenden Unternehmen, wenn es um autonomes Fahren geht. Die Partnerschaft unterstützt BYTON dabei, autonomes Fahren der Stufen 4 (Level 4) und letztendlich auch 5 (Level 5) zu ermöglichen. Damit gehört BYTON zu den ersten Fahrzeugherstellern, die diese Autonomielevel ermöglichen werden.

In den kommenden zwei Jahren werden BYTON und Aurora die ersten autonomen Fahrsysteme der Stufe 4 in den USA entwickeln und international testen. Darüber hinaus werden BYTON und Aurora den Einsatz von Auroras selbstfahrendem System in BYTONs Serienfahrzeugen testen. Stufe 4 des autonomen Fahrens bedeutet, dass das Fahrzeug in den meisten Umgebungen weitestgehend selbstständig fahren kann, allerdings erwartet wird, dass der Mensch unter bestimmten Bedingung selbst die Fahraufgabe übernehmen kann oder sogar muss.

"Autonomes Fahren steht für BYTON im Fokus. Wir sind ausgesprochen glücklich über unsere Partnerschaft mit Aurora. Aurora ist fokussiert darauf, autonomes Fahren sicher und schnell für den internationalen Markt zu realisieren", erklärt Dr. Carsten Breitfeld, CEO und Mitgründer von BYTON.

Dr. Daniel Kirchert, President und Co-Founder bei BYTON, ergänzt: "Ich bin sicher, dass Aurora uns, als Innovator intelligenter Premium-Elektroautos, dabei unterstützen wird, autonomes Fahren der Stufe 4 und 5 sicher und komfortabel zu ermöglichen."

"BYTON ist ein echter Innovator in der Elektrofahrzeugindustrie. Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft und die Möglichkeit, diese Technologie von Kalifornien aus zu testen. Damit treiben wir unser Ziel, selbstfahrende Fahrzeuge schnell, breit und sicher auf die Straße zu bringen, weiter voran", ergänzt Chris Urmson, CEO von Aurora. BYTON hat Anfang des Jahres auf der CES 2018 in Las Vegas im Rahmen der Premiere des BYTON Concept die Entwicklung und Produktion intelligenter Premium-Elektroautos für den chinesischen, US- und europäischen Markt angekündigt. Der Verkauf in China wird 2019 beginnen, 2020 folgen die USA und Europa.



Über BYTON

BYTON entwickelt und baut intelligente Premium-Elektrofahrzeuge für die automobile Zukunft. Die Fahrzeuge bieten fortschrittliche digitale Technologien für eine intelligente, sichere, komfortable und ökologische Mobilität. BYTONs internationale Zentrale, Produktions-, Entwicklungs- und Forschungszentren liegen in Nanjing, China. Das Designentwicklungszentrum für Prototypen und Konzeptfahrzeuge ist in München. Ein US-amerikanisches Entwicklungszentrum wird im Silicon Valley betrieben. Zusätzliche Büros für Vertrieb, Marketing, Design und Investor Relations betreibt BYTON in Peking, Schanghai und Hongkong. Das Kernteam von BYTON besteht aus einem Team führender Experten aus China, Europa und den USA mit ehemaligen Positionen in Unternehmen wie BMW, Tesla, Google oder Apple.

Ihr Know-how umfasst Fahrzeugdesign, Automobiltechnik und -fertigung, Elektroantrieb, intelligente Konnektivität, autonomes Fahren, Nutzerschnittstellen und Supply-Chain-Management.

Als innovationsgetriebenes Start-up hat BYTON die Finanzierungsrunde A abgeschlossen. Zu den derzeitigen Aktionären gehören das Gründungsteam von BYTON, Harmony Auto, Auto Investments, League Automotive Technologies, Legend Capital und der Industrial Investment Fund in Jiangsu, China, und die Chengdu Group sowie weitere Investoren.

designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  News Paderborn  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign